Sprache wählen
 

Luftdurchfluss kalibrieren

Das E+E ÖKD-Labor für Luftdurchfluss ist europaweit einzigartig und bietet Massenstrom und Volumsdurchfluss-Kalibrierungen, speziell für Anwendungen in der Drucklufttechnik, bei Normbedingungen im Bereich von 0,6 m3/h bis 2300 m3/h an.

Um die Kalibrierung möglichst applikationsnahe durchzuführen, kann der Betriebsdruck der Anlage zwischen 1 bar und 10 bar gewählt werden.

Das Kalibrierservice für Durchflussmesser ist herstellerunabhängig. Inline- und Eintauchdurchflussmesser können in Rohrleitungen von DN15 bis DN80 kalibriert werden

Akkreditierungsumfang der Kalibrierstelle E+E

KalibrierstandardKalibriergegenstandMessbedingungenMessbereichMessunsicherheit
ÖKDLaborDurchflussmesser für Luft /
Massenstromsensoren
(0,1 bis 1) MPa ((1 bis 10) bar)
bei (23 ± 3) °C
Durchfluss bei Normbedingungen
(0 °C / 1013 mbar)
(0,6 bis 2300) m3/h
0,003 m3/h + 0,9 % vom MW

Kalibrationsverfahren

Die Durchfluss-Kalibrieranlage ermöglicht eine Kalibrierung von Durchfluss Messgeräten mit einer Dimension von maximal DN80 auf „Volumendurchfluss bei Normbedingungen“. Die Kalibrierung wird als Vergleichsmessung durchgeführt. Dabei sind Referenz und Prüfling in Serie angeordnet. Als Referenzen werden Drehkolbenzähler eingesetzt die zusammen mit der Messung von Druck, Temperatur und Luftfeuchte den Normvolumenstrom/Massenstrom messen.

Mehr Informationen zum Akkreditierungsumfang der E+E Kalibrierstelle finden Sie hier >>

Kalibrierangebot anfordern

Kontaktinformationen
 
 
 
 
Downloads Kategorie
Datenblatt Druchflusskalibration
691.71 kb
Luftdurchfluss
Broschüre Kalibrierservice
1960.74 kb
Allgemein
Begleitschein OEKD-Kalibrierdienst
20.7 kb
Allgemein